Habt ihr bei den Seminaren Regeln, Sachen, die man machen muss oder andere Vorschriften?

Die wesentliche "Regel" die wir haben lautet: tue das, was Dir gut tut!
Wenn Du es noch nicht kannst, dann lerne mit uns JA und NEIN zu sagen.

Wir gehen mit Achtsamkeit miteinander um und respektieren (auch im Sinne von Vertraulichkeit) den geschützten Raum des Seminars. Innerhalb dieses sicheren Raums kannst Du all Deine Unsicherheit, Deine vermeintlichen "Schwächen", Dein Groß und Dein Klein sein erleben.

Jede*r ist im Seminar sicher und gehalten in einem Rahmen von Wohlwollen, Respekt und Liebe.
Und jede*r darf all die eigenen Befindlichkeiten und Wahrnehmungen (Freude, Spaß, Schmerz, Wut, Traurigkeit, Gelassenheit,.....) erleben, erfahren und aus Wachstumszonen, Komfortzonen machen.

Lass es Dir gut gehen, und erforsche Dich.
Wir begleiten Dich gerne und eine Gruppe bietet dafür einen wunderbaren Raum.