Tantra in der Toskana

Ein Urlaubsseminar in der Toskana - Capannacce

Tantrisches Urlaubsfeeling -  wenn Urlaub zum Genuss wird

Sommerwonne, Sonnenschein – tantrisches Feeling - fühl' Dich in Dir daheim.

Hast Du Lust, Dich und das Leben mit aller Sinnlichkeit zu feiern und zu genießen?

Willst Du Lachen, Lebendigkeit und Leichtigkeit mal wieder GANZ GROSS schreiben? Kraft tanken?

Genießt Du es im Kontakt mit liebevollen Menschen zu sein und Dich mit Ihnen spielerisch weiterzuentwickeln – Dich weiter kennenlernen?

Dann fühle Dich ganz herzlich willkommen.

Wir kreieren eine  tantrische Selbsterfahrungswoche und Wohlfühloase
im traumhaft idyllischen Seminarhaus „Cappanacce“ in der sanft hügeligen Toskana:

  • mit tollen Menschen, die Verbundenheit und Gemeinschaft leben
  • Liebe fließen lassen - LebendigSEIN
  • Tantra - sinnlich erotischen Begegnungen
  • Deinen kreativen Ausdruck neu erforschen
  • Ver-Rückt-SEIN
  • Herzoffene Gespräche
  • Spaß und Spiel mit Lern- und Übungseffekt
  • BerührtSein in Körper, Geist und Seele mit aller Sinnlichkeit
  • Sonnenbaden und Plantschen im Pool - leckerem Essen
  • Deinen Wünschen und Bedürfnissen Raum geben
  • Zeit zum Forschen und Spüren
  • Capannacce entdecken

 

Für wen ist diese Seminarwoche in Capannacce?

Alle Menschen ab 18 Jahren, die neugierig sind, sich weiter zu erforschen, und großes Interesse daran haben, sich sinnlich und lebendig zu erleben. Es bedarf keinerlei Erfahrung oder Wissen in Yoga, Tantra oder Advaita, ist aber gleichzeitig sehr willkommen.
Für Männer und Frauen, die authentisch und ehrlich mit sich und ihren Wünschen umgehen. Menschen, die mitten im Leben stehen und davon begeistert sind, sich und das Leben zu feiern.

 

Wie läuft die Woche programmtechnisch ab?

Wir, das Seminarleitungsteam, strukturieren und organisieren den Rahmen der ganzen Woche.

Die meisten Tage und viele Programmpunkte entwerfen, gestalten und moderieren alle kooperativ und gemeinschafltich.
Du kannst Dich mit Deinen Wünschen und bisherigen Erfahrungen einbringen und in einem geschützten Rahmen ausprobieren, z.B. Mantra singen, tantrische Spiele anleiten, Kuscheleinheiten gestalten, Tantra Massage begleiten, Acro-Yoga demonstrieren, Wasserspiele initiieren uvm.

Wir kreieren uns gemeinsam eine lebendige, kreative und sinnliche Woche in der Toskana.

 

Willst Du in der Toskana mit dabei sein?

Dann melde Dich jetzt an.
 

organisatorische Infos zum Seminar Leitung Anmeldung
10. September 2022 - Tantra in der Toskana
Axel Schulz, Tanja Moll

jetzt anmelden

Feedback von Teilnehmer*innen

Stefan Rohloff

Ich habe das Seminar als Begegnung in großer Tiefe erlebt.
Meine Erwartungen wurden in allen Elementen erfüllt:
Freude, Leichtigkeit, Spaß, viel Lachen
emotionale Herztiefe, Mitgefühl
Stille und Zeit für mich
Die Größe der Gruppe von 20 Menschen war für mich perfekt. Danke an Axel, der alle Anfangsschwierigkeiten (Ausfall von Anja) excellent in aller Ruhe gemanagt hat.

Michaela

Ich habe mich auf dem Seminar gut gefühlt, liebevolle Orgapunkte ;-) es war flüssig und stimmig. Ich kam ohne Erwartungen und die wurden übertroffen. Sehr einfühlsame Seminarleitung (Axel), Immer der richtige Satz mit dem richtigen Ton zur passenden Zeit.

Thomas D.

Ich hatte eine gute Zeit in Capannacce, wobei das nicht nur auf diese Woche zurückzuführen ist, sondern auch auf die 6 Wochen Toskana zuvor. Die Basis für die Tiefenentspannung war bereits vorhanden :-)
Mischung aus Urlaub und Seminar, konnte mich auch zurückziehen und am Pool lesen. Gute Leitung, ohne Guru-Status. Die Befindlichkeitsrunden war mir etwas zu oft.

Carola vom Chiemsee

Ich habe die Seminarwoche intensiv, abwechslungsreich, genussvoll, fröhlich, mit schmerzlichen Erkenntnissen gespickt und insgesamt als sehr bereichernd erlebt.
Meine Erwartungen wurden erfüllt,  ja, mehr als das:
- Wiedereintauchen in Tantra: für mich viele déjà-vu-Erlebnisse aus frühererer intensiver Tantra-Zeit
- Leichtigkeit und Lebendigkeit
- Bewusstseinsarbeit mit mir selbst und in der Partnerschaft, verstärkt durch Verbundenheit mit anderen aus der Gruppe
- ehrlicher Austausch, tiefe Gespräche und parallel dazu Erotik, viel Berührung, Lachen, Albernheit und Spaß

Tanzen, Lachen, Singen im Olivenhain, Nacktbaden im Meerwasserpool, Meditieren, Massieren, Weinen, Partneryoga, Gitarrenspiel, Umarmen, Schlemmen auf toskanisch, tiefrote Sonnenuntergänge, erotische Begegnung, Raufen, Steinofenpizza, erlesene Rituale, Rumbloedln, Philosophieren.... das alles und noch viel mehr konnten wir in einer einzigen Woche in erfrischend lockerer Eigenregie erleben unter der umsichtigen und bestens vorbereiteten Leitung von Axel, der mit perfekter Musikauswahl aufwartete und durch die wiederkehrenden Herzrunden in der Gruppe für einen stabilen vertrauensbildenden Rahmen sorgte.
Ein großes herzliches Dankeschön für dieses tolle Seminarkonzept!!

Holger vom Chiemsee

Das Seminar war ein sehr bewegendes Erlebnis: lustvoll, schmerzhaft, inspirierend, witzig, bereichernd, lehrreich. Meine Liebe zu Tantra wurde wieder entfacht.
Ich hatte erwartet, einfach ein paar nette Tage mit tantrisch gespickter Wellness zu verbringen. Stattdessen erlebte ich einen intensiven inneren Entwicklungsprozess und sehr wichtige Klärungsschritte in meiner Partnerschaft, für die ich im Nachhinein sehr dankbar bin. Auch so viele liebe Menschen kennengelernt zu haben, war einfach toll.
Die Seminarleitung habe ich als flexibel, empathisch und gut strukturiert empfunden. Das Menschliche und Partnerschaftliche hat mir gut gefallen.

Juliane aus Winsen

Das Seminar war für mich eine intensive Herzenswoche, die mir vom Universum geschenkt wurde. Ich fahre erfüllt von neuen Erfahrungen, intensiven Begegnungen mit tollen Menschen nach Hause.
Für mich war das Seminar mit seiner Gruppendynamik und den Programmanpassungen absolut stimmig.
Ich habe mich immer gehalten gefühlt, Axel Du warst sehr umsichtig, für jeden da. Besser gehts nicht. DANKE

Stine

Ich habe das Seminar als sehr entspannt und im Fluss erlebt, mit viel Rücksicht auf die Wünsche der Teilnehmer*innen.
Es war eine super angenehme Woche im italienischen Paradies, mit wunderbarer kulinarischer Rundumversorgung, sehr viel Tiefgang, Freude, Schmerz der inneren Wunden, Heilungsprozessen und das alles unter der sehr liebevollen, umsichtigen, humorvollen und kompetenten Führung von Axel

Uta aus Halle, Ärztin

es war ein ehrliches, achtsames, spielerisches, ehrliches Seminar mit der ganzen Palette der Emotionen.
Meine Erwartungen, Antworten auf die Frage: "Was ist artgerechtes Leben für mich?" zu bekommen, haben sich erfüllt, indem ich mich in der Gruppe erleben und erkennen konnte.
Es war ein wunderbares fließendes Programm ohne starre Abläufe.
Die Leitung hatte immer aller Teilnehmer*innen im Blick, ... Danke für Alles

J. H. Jurist - Saarland

Ich bin offenen und zugewandten Menschen begegnet. Der Ort und das Ambiente - toller Seminarraum, Gelände, Pool, Katzen, das Haus waren einfach wunderbar.
Die Einheiten wurden liebevoll und kompetent begleitet.
Die Seminarleitung war immer präsent, wenn sie gefordert oder gebraucht wurde und arbeitete ansonsten geräuschlos im Hintergrund.
Es war ein schönes, spannendes und interessantes Seminar.

Mechthild - Sängerin aus Stuttgart

Ich habe das Seminar intensiv erlebt, im Fluss, mit supernetten Menschen und großer Offenheit, herzverbunden und herzhaftes Lachen. Und wir konnten in Abgründe schauen, als ganze Gruppe.
Es war eine Woche mit Begegnungen und Berührungen, ich konnte mich sinnlich mit genau meinen Fähigkeiten einbringen.
Die Seminarleitung empfand ich als präsent, zugewandt, selbst in schwierigen Situationen.
Mir hat die Mischung aus verschiedenen Angeboten aus der Gruppe heraus gefallen, es war eine große Vielfalt.